Alaska Loungezugang

Alaska Airlines ist eine der größten Fluggesellschaften der USA. Alaska Airlines betreibt das Vielfliegerprogramm Mileage Plan sowie zahlreiche Alaska Lounge-Standorte an der US-Westküste, vor allem an ihren Drehkreuzen SEA, ANC, PDX und LAX. Horizon Air und Virgin America sind Schwestergesellschaften von Alaska Airlines.

Alaska's Loungeprogramm

Alaska Airlines betreibt 5 Alaska Lounge-Standorte an der US-Westküste, darunter 2 an ihrem wichtigsten Drehkreuz SEA. Zugang zu diesen Lounges haben Alaska Airlines First Class-Passagiere sowie Admirals Club-Mitglieder, die mit American oder Alaska fliegen, sowie Icelandair Saga Gold- und Silber-Mitglieder, die mit Alaska fliegen. Das Alaska Lounge-Mitgliedschaftsprogramm bietet seinen Mitgliedern sowie bis zu 2 Gästen oder dem Ehepartner und Kindern Zugang zu Alaska Lounge-Standorten. Andere Passagiere können über LoungeBuddy einen Besuch der Alaska Lounge-Standorte für 45 $ reservieren. An Flughäfen ohne Alaska Lounge haben Alaska Lounge-Mitglieder Zugang zu ausgewählten Admirals Club-Standorten, wenn sie mit Alaska oder American Airlines abfliegen, ebenso wie zu zahlreichen weiteren Partner-Lounges, wenn sie mit Alaska abfliegen. Dazu gehören auch die Cathay Pacific Lounge in SFO und die United Clubs in PHX, MSP, DCA und PHL.

0

Alaska Lounges

Einen Zugang zur Lounge kann man nicht nur über LoungeBuddy erwerben. Es gibt auch andere Wege, wie Reisende die Annehmlichkeiten in weltweiten Flughafenlounges genießen können.

LoungeBuddy für iPhone

  • Erstellen Sie eine Reise, um zu sehen, welche Lounges bereits für Sie verfügbar sind.
  • Keine Lounges verfügbar? Keine Sorge - der Zugang ist in Sekundenschnelle gebucht.
Im App Store herunterladen
Screenshot der LoungeBuddy-App für iOS
Copyright © 2012-2019 LoungeBuddy, Inc.