Virgin America Loungezugang

Virgin America ist eine der größten Fluggesellschaften in den USA und wurde 2016 von Alaska Airlines übernommen. Virgin America betreibt das Elevate-Vielfliegerprogramm und fliegt vor allem von den Drehkreuzen SFO und LAX aus. Ihre einzige Lounge, The Loft, ist mittlerweile geschlossen. Dafür haben Virgin America-Passagiere nun Zugang zu der Alaska-Lounge in Terminal 6.

Virgin America's Loungeprogramm

Virgin America-Passagiere haben am Flughafen LAX Zugang zur Alaska Lounge. Früher hat die Fluggesellschaft die Lounge The Loft betrieben, die allerdings seit dem Umzug ins Terminal 6 geschlossen ist. Diese Lounge ist für Volltarif-First Class-Passagiere auf ausgewählten Virgin America-Langstreckenflügen von LAX an die amerikanische Ostküste zugänglich. Zusätzlich haben Virgin Australia Velocity Gold- und Platin-Mitglieder sowie Virgin America Elevate Gold-Mitglieder kostenfreien Zugang. Lounge-Mitgliedschaftsprogramme wie Priority Pass, Lounge Club und Lounge Key bieten ebenfalls Zugang. Virgin America Elevate Silber-Mitglieder können den Zugang zu einem ermäßigten Preis erwerben; für alle anderen Passagiere kostet ein Besuch 30 $. Außerhalb von LAX können Virgin America-Passagiere einen kostenpflichtigen Zugang zu den Partnerlounges Virgin Atlantic Clubhouse an den Flughäfen SFO, IAD und JFK buchen. Dabei fallen für einen Besuch Kosten zwischen 40 $ und 75 $ an.

LoungeBuddy für iPhone

  • Erstellen Sie eine Reise, um zu sehen, welche Lounges bereits für Sie verfügbar sind.
  • Keine Lounges verfügbar? Keine Sorge - der Zugang ist in Sekundenschnelle gebucht.
Im App Store herunterladen
Screenshot der LoungeBuddy-App für iOS
Copyright © 2012-2019 LoungeBuddy, Inc.